gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Für Sie habe ich das Ohr an der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
smenzel
Susanne Menzel,
Redakteurin
Aktualisiert: 05.02.2019, 18:28 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Russland will bald Atomraketen mit höherer Reichweite bauen

Russland und die USA haben einen wichtigen Abrüstungsvertrag ausgesetzt. Moskau will nun Fakten schaffen - und neue Raketen entwickeln. Beginnt nun ein Wettrüsten?

Der neue russische Marschflugkörper vom Typ 9M729 (Nato-Bezeichnung: SSC-8) ist in der Lage, in fast ganz Europa Hauptstädte mit geringer oder ohne Vorwarnzeit zu treffen. Foto: Pavel Golovkin/AP

Der neue russische Marschflugkörper vom Typ 9M729 (Nato-Bezeichnung: SSC-8) ist in der Lage, in fast ganz Europa Hauptstädte mit geringer oder ohne Vorwarnzeit zu treffen. Foto: Pavel Golovkin/AP

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.