Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.08.2019, 21:06 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Russland warnt USA vor Raketen-Stationierung

Ein wichtiger Abrüstungsvertrag zwischen Russland und den USA läuft aus. Der Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow befürchtet nun ein Wettrüsten. Alle Hoffnungen ruhen jetzt darauf, dass wenigstens ein anderer Vertrag zur Abrüstung gerettet werden kann.

Eine mobile ballistische Interkontinentalrakete wird während einer Militärparade über den Roten Platz in Moskau gefahren. Die USA hatten am 2. Februar offiziell ihren Ausstieg aus dem INF-Vertrag mit Russland erklärt, weil sie dem Land vorwerfen, mit einem neuen Waffensystem vertragsbrüchig geworden zu sein. Foto: Sergei Ilnitsky/epa/Archiv

Eine mobile ballistische Interkontinentalrakete wird während einer Militärparade über den Roten Platz in Moskau gefahren. Die USA hatten am 2. Februar offiziell ihren Ausstieg aus dem INF-Vertrag mit Russland erklärt, weil sie dem Land vorwerfen, mit einem neuen Waffensystem vertragsbrüchig geworden zu sein. Foto: Sergei Ilnitsky/epa/Archiv

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick