gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
07.12.2022, 02:50 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Diplomatenkreise

Russland bestellt wohl Hunderte Drohnen und Raketen vom Iran

Von Russland eingesetzte iranische Drohnen haben große Schäden in der Ukraine angerichtet. Nun soll Moskau erneut Waffen in Teheran bestellt haben - im Gegenzug für Militärhilfe an anderer Stelle?

Dieses von der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Sputnik über AP veröffentlichte Bild zeigt Kremlchef Wladimir Putin (l) und Irans Präsident Ebrahim Raisi  am 18.07.2022 bei Gesprächen in Teheran. Foto: Sergei Savostyanov/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa

© Sergei Savostyanov/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa

Dieses von der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Sputnik über AP veröffentlichte Bild zeigt Kremlchef Wladimir Putin (l) und Irans Präsident Ebrahim Raisi am 18.07.2022 bei Gesprächen in Teheran. Foto: Sergei Savostyanov/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.