Aktualisiert: 09.06.2022, 09:29 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Ukraine-Krieg

Russen beschießen Chemiefabrik in Sjewjerodonezk

Die Stadt Sjewjerodonezk ist zum Zentrum der Kämpfe im Osten der Ukraine geworden. Präsident Selenskyj bezeichnet die Schlacht als richtungsweisend. Nun geriet erneut die Chemiefabrik Azot ins Visier.

Bei einem Beschuss der Chemiefabrik Azot wurden nach ukrainischen Angaben vier Menschen getötet. Foto:Unbekannt/GROUPDF/APA/dpa

© Unbekannt/GROUPDF/APA/dpa

Bei einem Beschuss der Chemiefabrik Azot wurden nach ukrainischen Angaben vier Menschen getötet. Foto:Unbekannt/GROUPDF/APA/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.