gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Für Sie habe ich das Ohr an der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
smenzel
Susanne Menzel,
Redakteurin
Aktualisiert: 01.12.2022, 07:13 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Krisen

Rekordbedarf an humanitärer Hilfe für 2023

Der russische Krieg gegen die Ukraine, Überschwemmungen, Dürren und Konflikte in Asien und Afrika: Millionen Menschen kämpfen täglich ums Überleben. Sie brauchen Hilfe - so viel wie nie zuvor.

Eine Samburu-Frau holt Wasser im kenianischen Bezirk Samburu. Die Dürreperioden in der Region verschlimmern sich aufgrund des Klimawandels. Foto: Brian Inganga/AP/dpa

© Brian Inganga/AP/dpa

Eine Samburu-Frau holt Wasser im kenianischen Bezirk Samburu. Die Dürreperioden in der Region verschlimmern sich aufgrund des Klimawandels. Foto: Brian Inganga/AP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.