gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
Aktualisiert: 20.10.2022, 06:58 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Italien

Putin-Wodka für Berlusconi möglicher Sanktionsverstoß

Reichlich Wodka und ein süßer Brief aus Moskau: In der EU beobachtet man Silvio Berlusconis offenbare Nähe zu Kremlchef Putin mit Sorge - ignoriert Italiens Ex-Staatschef außerdem geltende Sanktionen?

Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi wird in Rom von Journalisten umringt. Foto:Cecilia Fabiano/LaPresse via ZUMA Press/dpa

© Cecilia Fabiano/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi wird in Rom von Journalisten umringt. Foto:Cecilia Fabiano/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.