Aktualisiert: 22.10.2019, 14:06 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Putin und Erdogan beginnen Syrien-Verhandlungen in Sotschi

Knapp zwei Wochen nach dem Einmarsch türkischer Truppen im Norden Syriens trifft Kremlchef Putin seinen türkischen Amtskollegen Erdogan zu Krisengesprächen. Reagieren die beiden auch auf einen Vorschlag aus Deutschland für eine international kontrollierte Sicherheitszone?

Der russische Präsident Wladimir Putin (l) und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan treffen sich für Gespräche über den Konflikt in Syrien. Foto: Yuri Kochetkov/Pool EPA/AP/dpa/Archiv

Der russische Präsident Wladimir Putin (l) und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan treffen sich für Gespräche über den Konflikt in Syrien. Foto: Yuri Kochetkov/Pool EPA/AP/dpa/Archiv

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus