gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
Aktualisiert: 14.06.2022, 21:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Gesundheit

Prognose zu Krankenkassen-Defizit - Wie finanzieren?

Fehlen den Krankenkassen im kommenden Jahr 17 Milliarden Euro - oder sind es sogar 25 Milliarden? Noch liegen die Prognosen weit auseinander. Umso heftiger wird darüber diskutiert, was getan werden soll.

Gesundheitsminister Karl Lauterbach soll Manahmen zur Stabilisierung der Finanzen der gesetzlichen Kassen ergreifen. Foto:Bernd von Jutrczenka/dpa

© Bernd von Jutrczenka/dpa

Gesundheitsminister Karl Lauterbach soll Manahmen zur Stabilisierung der Finanzen der gesetzlichen Kassen ergreifen. Foto:Bernd von Jutrczenka/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.