Aktualisiert: 03.03.2019, 21:02 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Wahl in Estland: Oppositionspartei nach E-Voting vorn

Jeder vierte Wähler in Estland hat per Computer abgestimmt, diese Stimmen waren am schnellsten ausgezählt. Das Zwischenergebnis deutet auf einen Machtwechsel hin. Regierungschef Ratas hofft aber noch.

Ein Mitarbeiter der Wahlkommission hilft in einem Wahllokal in Tallinn einer Frau bei der Stimmabgabe. Foto: Raul Mee/AP

Ein Mitarbeiter der Wahlkommission hilft in einem Wahllokal in Tallinn einer Frau bei der Stimmabgabe. Foto: Raul Mee/AP

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus