Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.02.2020, 21:20 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Thüringen: Parteien verhandeln über Neuwahl

Eine Übergangsregierung unter Ex-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht wird es in Thüringen nicht geben. Aber was ist der Ausweg aus der Regierungskrise? Rot-Rot-Grün will noch einmal auf die CDU einwirken, um doch noch Neuwahlen zu erreichen.

Bodo Ramelow kommt aus dem Konferenzraum nach einem erneuten Treffen von Linke, SPD und Grünen sowie der CDU im Thüringer Landtag. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Bodo Ramelow kommt aus dem Konferenzraum nach einem erneuten Treffen von Linke, SPD und Grünen sowie der CDU im Thüringer Landtag. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick