Aktualisiert: 21.03.2019, 11:36 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Neuseeland verbietet halbautomatische Waffen

In den USA wurde nach Massakern schon x-mal darüber diskutiert. In Neuseeland vergeht nach dem Angriff auf zwei Moscheen keine Woche, bis halbautomatische Waffen verboten werden. Und wie sieht es eigentlich in Deutschland aus?

Videostandbild eines Polizisten, der eine Waffe trägt, die von einem Bürger freiwillig in einer Polizeistation abgegeben wurde. Neuseeland verbietet nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen Sturmgewehre und halbautomatische Waffen. Foto: TVNZ/AP/dpa

Videostandbild eines Polizisten, der eine Waffe trägt, die von einem Bürger freiwillig in einer Polizeistation abgegeben wurde. Neuseeland verbietet nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen Sturmgewehre und halbautomatische Waffen. Foto: TVNZ/AP/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.