03.03.2021, 20:20 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Blutvergießen ohne Ende: Mindestens 38 Tote in Myanmar

Soldaten und Bereitschaftspolizisten bei einem Protest in Rangun. Foto: Aung Kyaw Htet/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Soldaten und Bereitschaftspolizisten bei einem Protest in Rangun. Foto: Aung Kyaw Htet/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus