Aktualisiert: 04.07.2019, 17:36 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Weiterer Tatverdächtiger im Missbrauchsfall Lügde

Die Polizei hat im Missbrauchsfall von Lügde einen weiteren Tatverdächtigen im Visier. Sie ermittelt gegen einen 57-Jährigen wegen schweren sexuellen Missbrauchs. Er kommt aus dem gleichen Ort wie ein Angeklagter des Missbrauchsprozesses.

Im Missbrauchsfall Lügde hat die Polizei eine weitere Parzelle auf dem Campingplatz durchsucht. Foto: Guido Kirchner

Im Missbrauchsfall Lügde hat die Polizei eine weitere Parzelle auf dem Campingplatz durchsucht. Foto: Guido Kirchner

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus