Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.11.2019, 17:10 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

„'Ne doofe Idee“ - Opfer sagt im Stromschlag-Prozess aus

Sie setzte einen Löffel unter Strom, steckte einen Nagel in die Steckdose, versetzte sich so einen heftigen Elektroschock - und das alles im Auftrag eines Fremden aus dem Internet. Vor Gericht in München hat eine Berliner Studentin nun versucht, das zu erklären.

Das Foto zeigt eine Apparatur, mit der sich Frauen Stromstöße verabreicht haben. Foto: -/Polizeipräsidium Oberbayern Nord/dpa/Archiv

Das Foto zeigt eine Apparatur, mit der sich Frauen Stromstöße verabreicht haben. Foto: -/Polizeipräsidium Oberbayern Nord/dpa/Archiv

Weiterlesen?

Sie haben bereits einen Tagespass oder ein Digital-Abo?

GN-Online Probe-Abo

Für nur 1,99 € im 1. Monat testen, danach für 9,99 € weiterlesen (monatlich kündbar)

Jetzt Probemonat starten

Mehr Informationen zu unseren Digital-Angeboten

Sie sind bereits Print-Abonnent?

Lesen Sie neben der gedruckten Ausgabe auch das E-Paper und alle Inhalte auf GN-Online für nur 3,99 € pro Monat.

Angebot wählen