05.09.2020, 14:58 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Nach Nawalny-Vergiftung: Was wird aus Nord Stream 2?

Ein Schild mit der Aufschrift „Nord Stream 2 - Committed. Reliable. Safe.“ steht im Gewerbegebiet Lubmin. Nach der Vergiftung des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny ist eine Debatte entbrannt, ob die Ostseepipeline gestoppt werden sollte. Foto: Stefan Sauer/dpa

Ein Schild mit der Aufschrift „Nord Stream 2 - Committed. Reliable. Safe.“ steht im Gewerbegebiet Lubmin. Nach der Vergiftung des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny ist eine Debatte entbrannt, ob die Ostseepipeline gestoppt werden sollte. Foto: Stefan Sauer/dpa

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus