Aktualisiert: 11.03.2020, 10:40 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Missbrauchs-Fall: Ermittlungen gegen Mitarbeiter eingestellt

Über Jahre hat es auf einem Campingplatz in Lügde hundertfache kriminelle Übergriffe auf Kinder gegeben, viele wurden für Pornodrehs missbraucht. Ein Vater, der den Haupttäter ertappte, hatte damals nach eigenen Angaben bei Polizei und Jugendamt kein Gehör gefunden.

Auf dem Campingplatz Eichwald in der inzwischen eingezäunten Parzelle des mutmaßlichen Täters steht der versiegelte Campingwagen. Foto: Guido Kirchner/dpa

Auf dem Campingplatz Eichwald in der inzwischen eingezäunten Parzelle des mutmaßlichen Täters steht der versiegelte Campingwagen. Foto: Guido Kirchner/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus