Aktualisiert: 23.09.2022, 17:39 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

UN-Untersuchungskommission

Missbrauch, Folter, Tod: Report russischer Kriegsverbrechen

Experten haben russische Kriegsverbrechen in der Anfangsphase der Invasion dokumentiert. Exekutierte wurden vor ihrem Tod oft gefesselt - manche Opfer sexueller Gewalt waren erst vier Jahre alt.

Beamte exhumieren die erste von zwei Leichen aus einem Grab als Teil einer Untersuchung von Kriegsverbrechen in dem ukrainischen Dorf Hrakowe. Foto:David Ryder/ZUMA Press Wire/dpa

© David Ryder/ZUMA Press Wire/dpa

Beamte exhumieren die erste von zwei Leichen aus einem Grab als Teil einer Untersuchung von Kriegsverbrechen in dem ukrainischen Dorf Hrakowe. Foto:David Ryder/ZUMA Press Wire/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.