Aktualisiert: 30.11.2021, 17:26 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Mehr Einfluss in der Welt: EU will China Paroli bieten

Händler in der kongolesischen Haupststadt Kinshasa. Um den Einfluss in der Welt auszubauen, will die EU in den kommenden sechs Jahren bis zu 300 Milliarden Euro in die Infrastruktur von Schwellen- und Entwicklungsländern investieren. Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Händler in der kongolesischen Haupststadt Kinshasa. Um den Einfluss in der Welt auszubauen, will die EU in den kommenden sechs Jahren bis zu 300 Milliarden Euro in die Infrastruktur von Schwellen- und Entwicklungsländern investieren. Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Bitte anmelden
Sie haben noch kein Abo?

½ Jahr, ½ Preis

6 Monate 59,40 € einmalig 29,90 €

In aller Ruhe testen

1 Monat 9,90 € nur 0,99 €

 Voller Zugriff auf alle GN-Online-Inhalte
 Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
 News, Videos und Bildergalerien
GN-App inklusive
 Anschließend monatlich kündbar
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus

Lokale Wirtschaft
Grafschaft-Gutschein

Themen
Coronavirus I Corona I Covid-19

Serie
Video-Andachten