gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
26.11.2022, 16:09 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Geheimdienst

London: Moskau setzt wohl veraltete Trägerraketen ein

Der britische Geheimdienst hat in der Ukraine russische Trägerraketen entdeckt, die für nukleare Sprengköpfe ausgelegt sind. Potenzial für ernsthafte Erfolge sieht die britische Regierung jedoch nicht.

Ein während eines russischen Angriffs zerstörtes Gebäude in Cherson. Foto:Bernat Armangue/AP/dpa

© Bernat Armangue/AP/dpa

Ein während eines russischen Angriffs zerstörtes Gebäude in Cherson. Foto:Bernat Armangue/AP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.