Aktualisiert: 07.08.2022, 16:48 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Lage im Krieg in der Ukraine

Armee in Donezk weiter unter Druck - Sorge um Atomkraftwerk

Russland setzt die ukrainische Armee in Donezk zunehmend unter Druck. Gegenseitige Vorwürfe nach dem Beschuss eines AKW-Geländes schüren Sorge vor einer nuklearen Katastrophe. Die aktuellen Entwicklungen im Überblick.

Ein russischer Soldat bewacht einen Bereich des Kernkraftwerks Saporischschja im Südosten der Ukraine. Das Foto wurde während einer vom russischen Verteidigungsministerium organisierten Reise aufgenommenen. Foto:-/AP/dpa

© -/AP/dpa

Ein russischer Soldat bewacht einen Bereich des Kernkraftwerks Saporischschja im Südosten der Ukraine. Das Foto wurde während einer vom russischen Verteidigungsministerium organisierten Reise aufgenommenen. Foto:-/AP/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.