Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.01.2019, 20:44 Uhr

Streit um Wahlergebnis im Kongo

Die Wahl im Kongo wirft Fragen auf. Der vom scheidenden Staatschef Kabila unterstützte Kandidat landet hinter einem Oppositionellen auf Platz drei. Aber Kabilas Parteien gewinnen nach eigenen Angaben die Parlamentswahl. Und ein Dritter spricht von Betrug.

Streit um Wahlergebnis im Kongo

Oppositionskandidat Martin Fayulu (M) legt beim Verfassungsgericht in Kinshasa offiziell Einspruch gegen die Ergebnisse der Wahlkommission ein. Foto: Jerome Delay/AP

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren