Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.07.2019, 16:44 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Entwarnung für Kölner Zentralmoschee nach Bombendrohung

Eine Drohmail gegen den größten Moscheekomplex in Deutschland versetzt Köln in Aufregung. Die Polizei räumt die Zentralmoschee der Ditib. Unterzeichnet war die Mail laut Verband mit „Volksfront“.

Die Kölner Ditib-Zentralmoschee ist nach einer Drohmail geräumt und der Komplex weiträumig abgesperrt worden. Foto: Oliver Berg

Die Kölner Ditib-Zentralmoschee ist nach einer Drohmail geräumt und der Komplex weiträumig abgesperrt worden. Foto: Oliver Berg

Weiterlesen?

Sie haben bereits einen Tagespass oder ein Digital-Abo?

GN-Online Probe-Abo

Für nur 1,99 € im 1. Monat testen, danach für 9,99 € weiterlesen (monatlich kündbar)

Jetzt Probemonat starten

Mehr Informationen zu unseren Digital-Angeboten

Sie sind bereits Print-Abonnent?

Lesen Sie neben der gedruckten Ausgabe auch das E-Paper und alle Inhalte auf GN-Online für nur 3,99 € pro Monat.

Angebot wählen