gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
Aktualisiert: 05.12.2022, 19:20 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Gesundheit

Ärzte warnen vor Gefährdung von Kindern

Das Gesundheitssystem ist vielerorts wieder am Limit - nun in der Versorgung für Kinder. Die Pandemie ist nicht vorbei, dazu kursieren weitere Infekte. Wie soll es weitergehen, auch bei Corona-Auflagen?

Eine Intensivpflegerin hält auf einer Kinder-Intensivstation in Stuttgart den Fuß eines jungen Patienten in der Hand. Foto: Marijan Murat/dpa

© Marijan Murat/dpa

Eine Intensivpflegerin hält auf einer Kinder-Intensivstation in Stuttgart den Fuß eines jungen Patienten in der Hand. Foto: Marijan Murat/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.