Aktualisiert: 17.08.2022, 14:42 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Ostafrika

Wahl in Kenia: Verlierer will Ergebnis anfechten

Es war ein knapper Sieg. Mit weniger als zwei Prozentpunkten Vorsprung wurde William Ruto zum neuen Präsidenten Kenias. Verlierer Odinga will das Ergebnis anfechten.

Raila Odinga (r) will den Sieg seines Konkurrenten nicht anerkennen. Foto:Ben Curtis/AP/dpa

© Ben Curtis/AP/dpa

Raila Odinga (r) will den Sieg seines Konkurrenten nicht anerkennen. Foto:Ben Curtis/AP/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.