Aktualisiert: 08.02.2019, 23:02 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Jeff Bezos wirft Skandalblatt Erpressung mit Nacktfotos vor

Amazon-Gründer Jeff Bezos erhebt brisante Anschuldigungen gegen eine Boulevardzeitung, die US-Präsident Trump nahesteht. Es geht um angebliche Erpressung, um eine Affäre - und vor allem um die Frage, ob es politischen Einfluss gegeben hat, um Bezos zu kompromittieren.

Jeff Bezos hat dem US-Boulevardblatt „National Enquirer“ Erpressung mit übelsten Methoden vorgeworfen. Foto: Michael Reynolds/EPA FILE

Jeff Bezos hat dem US-Boulevardblatt „National Enquirer“ Erpressung mit übelsten Methoden vorgeworfen. Foto: Michael Reynolds/EPA FILE

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus