Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.08.2019, 23:14 Uhr

Italien: Steinmeier bittet um Vergebung für Kriegsverbrechen

Deutsche Soldaten bringen vor 75 Jahren in Fivizzano in der Toskana mehr als 400 Zivilisten um - eines von vielen Massakern von Wehrmacht und Waffen-SS in Italien. Die Präsidenten beider Länder gedenken nun am Ort des Massakers der Opfer - und ziehen Lehren für die Gegenwart.

Italien: Steinmeier bittet um Vergebung für Kriegsverbrechen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier geht nach einer Kranzniederlegung für die Opfer des Massakers von Fivizzano durch den Ort und begrüßt Besucher. Foto: Bernd von Jutrczenka

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.