Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.09.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Hongkongs Regierung zieht Auslieferungsgesetz zurück

Hongkong steckt in seiner größten Krise. Als Zugeständnis an die Demonstranten kippt Regierungschefin Lam das Auslieferungsgesetz gänzlich. Wird sich die Lage beruhigen? Und kann die Kanzlerin in Peking mäßigend auf Chinas Führung einwirken?

Regierungschefin Carrie Lam spricht im Rahmen einer Pressekonferenz. Hongkong ist seit fast drei Monaten Schauplatz angespannter Proteste. Foto: Lu Hanxin/XinHua

Regierungschefin Carrie Lam spricht im Rahmen einer Pressekonferenz. Hongkong ist seit fast drei Monaten Schauplatz angespannter Proteste. Foto: Lu Hanxin/XinHua

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus