gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
Aktualisiert: 05.06.2019, 14:52 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Mann nach Ballon-Absturz in Lebensgefahr

Kurz vor der Landung gerät am Dienstag ein Heißluftballon im Sauerland ins Trudeln, der Korb fängt Feuer. Alle elf Insassen werden verletzt, ein Mann ist in Lebensgefahr. Nun untersuchen Experten die Absturzursache.

Ein abgestürzter Heißluftballon liegt am Boden. Bei dem Absturz wurden elf Menschen verletzt. Foto: Feuerwehr Marsberg

Ein abgestürzter Heißluftballon liegt am Boden. Bei dem Absturz wurden elf Menschen verletzt. Foto: Feuerwehr Marsberg

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
+++ Ticker +++