Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
30.04.2019, 11:40 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Hannovers Oberbürgermeister Schostok tritt zurück

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) tritt in Folge einer Affäre um die Bezahlung von Mitarbeitern zurück. Weil ihm für eine weitere Amtsführung nicht mehr das nötige Vertrauen entgegengebracht werde, werde er seinen vorzeitigen Ruhestand beantragen, gab Schostok am Dienstag bekannt.

In der Rathausaffäre in Hannover hat die Staatsanwaltschaft Oberbürgermeister Schostok wegen schwerer Untreue angeklagt. Foto: Christophe Gateau

In der Rathausaffäre in Hannover hat die Staatsanwaltschaft Oberbürgermeister Schostok wegen schwerer Untreue angeklagt. Foto: Christophe Gateau

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick