Aktualisiert: 22.01.2020, 17:24 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Saudischer Hacker-Angriff auf Jeff Bezos? UN-Experten empört

Saudische Hacker-Software soll auf dem Telefon von Amazon-Gründer Jeff Bezos installiert worden sein. Die Spur führt an die Spitze der saudischen Regierung. UN-Experten verlangen eine Untersuchung von Zusammenhängen mit dem Mord an dem saudischen Dissidenten Khashoggi.

Amazon-Chef Jeff Bezos soll im Mai 2018 eine infizierte WhatsApp-Nachricht vom persönlichen Konto des saudischen Kronprinzen erhalten haben. Foto: Cliff Owen/AP/dpa

Amazon-Chef Jeff Bezos soll im Mai 2018 eine infizierte WhatsApp-Nachricht vom persönlichen Konto des saudischen Kronprinzen erhalten haben. Foto: Cliff Owen/AP/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus