03.03.2019, 14:48 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

„Wenig zu feiern“: Guaidó kündigt Heimkehr und Proteste an

Juan Guaido, selbst ernannter Interimspräsident von Venezuela, bei einem Auftritt vor dem Außenministerium in Buenos Aires. Foto: Natacha Pisarenko/AP

Juan Guaido, selbst ernannter Interimspräsident von Venezuela, bei einem Auftritt vor dem Außenministerium in Buenos Aires. Foto: Natacha Pisarenko/AP

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus