17.09.2021, 19:54 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Gehäufte Impfdurchbrüche bei Johnson-&-Johnson

Eine Arzthelferin zieht in einer Praxis eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff Janssen von Johnson-&-Johnson auf. Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Eine Arzthelferin zieht in einer Praxis eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff Janssen von Johnson-&-Johnson auf. Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus