Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.01.2020, 19:42 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Warnungen und Mahnungen zur Gedenkfeier in Auschwitz

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das deutsche Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Bei der internationalen Feier in der Gedenkstätte wendet sich Polens Präsident gegen eine Umdeutung der Geschichte und mahnt den Schutz der Wahrheit an.

Israels Präsident Reuven Rivlin (l) ist nach Oswiecim gereist und nimmt mit seinem polnischen Amtskollegen Andrzej Duda an einer Pressekonferenz teil. Foto: Andrzej Grygiel/PAP/dpa

Israels Präsident Reuven Rivlin (l) ist nach Oswiecim gereist und nimmt mit seinem polnischen Amtskollegen Andrzej Duda an einer Pressekonferenz teil. Foto: Andrzej Grygiel/PAP/dpa

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus