gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
Aktualisiert: 21.11.2022, 18:31 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Ex-Sowjetrepublik

Geberkonferenz sagt weitere Millionenhilfen für Moldau zu

Berlin und Paris bemühen sich, Risse im deutsch-französischen Verhältnis zu kitten. Außenministerin Baerbock sieht beide Länder nach wie vor als Taktgeber in der EU - in diversen Bereichen.

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (l) trifft in Paris ihre französische Amtskollegin Catherine Colonna und ihren moldauischen Amtskollegen Nicu Popescu. Foto:Michel Euler/AP/dpa

© Michel Euler/AP/dpa

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (l) trifft in Paris ihre französische Amtskollegin Catherine Colonna und ihren moldauischen Amtskollegen Nicu Popescu. Foto:Michel Euler/AP/dpa

Von Jörg Blank und Michael Evers, dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.