gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir berichten für dich von den Plätzen in der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
2022-06-mlueken
Martin Lüken,
Sportredakteur
11.10.2022, 18:50 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Raketenangriffe

G7 will Putin für Kriegsverbrechen zur Rechenschaft ziehen

Die G7-Staaten verurteilen die jüngsten russischen Raketenangriffe auf die Ukraine aufs Schärfste. „Wir werden Präsident Putin und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen“, heißt es in einer Erklärung.

Videokonferenz der G7-Staaten und der Ukraine. Hier Wolodymyr Selenskyj (l) und Bundeskanzler Olaf Scholz. Foto:Uncredited/Ukrainian Presidential Press Office/AP/dpa

© Uncredited/Ukrainian Presidential Press Office/AP/dpa

Videokonferenz der G7-Staaten und der Ukraine. Hier Wolodymyr Selenskyj (l) und Bundeskanzler Olaf Scholz. Foto:Uncredited/Ukrainian Presidential Press Office/AP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.