15.01.2021, 18:12 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

FBI besorgt über Gewaltpotenzial rund um Biden-Vereidigung

US-Vizepräsident Mike Pence (l) spricht mit Truppenmitgliedern der Nationalgarde vor dem Kapitol in Washington. Das FBI ist besorgt über potenzielle Gewaltakte rund um die Vereidigung des künftigen Präsidenten Joe Biden in der kommenden Woche. Foto: Alex Brandon/Pool AP/dpa

US-Vizepräsident Mike Pence (l) spricht mit Truppenmitgliedern der Nationalgarde vor dem Kapitol in Washington. Das FBI ist besorgt über potenzielle Gewaltakte rund um die Vereidigung des künftigen Präsidenten Joe Biden in der kommenden Woche. Foto: Alex Brandon/Pool AP/dpa

Weiterlesen?

Nur 0,99 € im 1. Monat

 Monatlich kündbar
Alle GN-Online-Inhalte
GN-Online-App inklusive
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus
Themenseite