Aktualisiert: 09.12.2021, 11:40 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Faeser: Rechtliche Standards an Belarus-Grenze einhalten

Die neue Innenministerin Nancy Faeser dringt mit Blick auf die Lage an der EU-Grenze zu Belarus auf das Einhalten „rechtlicher Standards“ und kritisiert indirekt das Vorgehen Polens. Foto: Michael Kappeler/dpa

Die neue Innenministerin Nancy Faeser dringt mit Blick auf die Lage an der EU-Grenze zu Belarus auf das Einhalten „rechtlicher Standards“ und kritisiert indirekt das Vorgehen Polens. Foto: Michael Kappeler/dpa

Bitte anmelden
Sie haben noch kein Abo?

½ Jahr, ½ Preis

6 Monate 59,40 € einmalig 29,90 €

In aller Ruhe testen

1 Monat 9,90 € nur 0,99 €

 Voller Zugriff auf alle GN-Online-Inhalte
 Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
 News, Videos und Bildergalerien
GN-App inklusive
 Anschließend monatlich kündbar
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus

Lokale Wirtschaft
Grafschaft-Gutschein

Themen
Coronavirus I Corona I Covid-19

Serie
Video-Andachten