17.08.2022, 17:03 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Behilfe zum Suzid

Experten erlauben weiterem Italiener Sterbehilfe

Aktive und passive Sterbehilfe sind im katholisch geprägten Italien verboten und werden bestraft. Doch es gibt Ausnahmen. Nun erhielt ein seit 2014 nach einem Verkehrsunfall gelähmter Mann legal Sterbehilfe.

Seit Oktober 2020 versuchte der gelähmte Mann für sich Sterbehilfe geltend zu machen (Symbolbild). Foto:Karl-Josef Hildenbrand/dpa

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Seit Oktober 2020 versuchte der gelähmte Mann für sich Sterbehilfe geltend zu machen (Symbolbild). Foto:Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Themen

Orte

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.