03.12.2020, 09:02 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

EU-Staaten einigen sich auf neues Sanktionsinstrument

Zwei junge Frauen halten ein Transparent mit der Aufschrift „Hong Kong keep going“ bei einer Menschenrechtsaktion vor dem Bundeskanzleramt. Menschenrechtsverletzungen in Ländern wie China, können von der Europäischen Union künftig deutlich einfacher sanktioniert werden. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Zwei junge Frauen halten ein Transparent mit der Aufschrift „Hong Kong keep going“ bei einer Menschenrechtsaktion vor dem Bundeskanzleramt. Menschenrechtsverletzungen in Ländern wie China, können von der Europäischen Union künftig deutlich einfacher sanktioniert werden. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus