gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
15.09.2022, 13:23 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Türkei

Erdogan-Filter in sozialen Medien löst Ermittlungen aus

Auf Tik-Tok gibt es viele Filter, mit denen Videos erstellt werden können. Ein neuer Filter mit dem türkischen Präsidenten Erdogan sorgt nun im Präsidentenpalast für Ärger. Die Generalstaatsanwaltschaft hat sich bereits der Sache angenommen.

Der Staatspräsident der Türkei: Recep Tayyip Erdogan. Foto:Khalil Hamra/AP/dpa

© Khalil Hamra/AP/dpa

Der Staatspräsident der Türkei: Recep Tayyip Erdogan. Foto:Khalil Hamra/AP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.