gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
Aktualisiert: 20.10.2022, 09:48 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Ukraine-Krieg

Energiekrise im Fokus beim EU-Gipfel

Seit Monaten sucht die EU den richtigen Weg durch die Energiekrise. Muss Kanzler Scholz sich beim heutigen Treffen mit seinen Amtskollegen in Brüssel erneut auf Kritik gefasst machen?

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) bei einer Pressekonferenz in Berlin. Foto:Kay Nietfeld/dpa

© Kay Nietfeld/dpa

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) bei einer Pressekonferenz in Berlin. Foto:Kay Nietfeld/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.