gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
02.12.2022, 17:41 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Regierungskrise

Dollar unterm Kissen: Südafrikas Präsident in Erklärungsnot

Ein Bericht eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses hatte Ramaphosa schwer belastet. Ex-Präsident und Parteikollege Zuma scheint politisches Kapital schlagen zu wollen.

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa steht unter Druck. Foto: Themba Hadebe/AP/dpa

© Themba Hadebe/AP/dpa

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa steht unter Druck. Foto: Themba Hadebe/AP/dpa

Von Kristin Palitza und David Renke

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.