Aktualisiert: 23.02.2020, 18:56 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Zehntausend bei Trauerzug in Hanau

Flagge zeigen gegen Rassismus: In Hanau sind am Wochenende viele Tausend Menschen auf die Straße gegangen. Sie trauern um die Opfer des Anschlags und sagen zugleich: „Es reicht!“. Derweil stellt sich der Schützenbund gegen eine Verschärfung des Waffenrechts.

Ein Sportschütze trainiert mit einem Revolver Kaliber 357 von Smith & Wesson. Wenn Sportschützen töten, stehen ihre Vereine und der Schießsport im Fokus der Öffentlichkeit. Foto: picture alliance / dpa

Ein Sportschütze trainiert mit einem Revolver Kaliber 357 von Smith & Wesson. Wenn Sportschützen töten, stehen ihre Vereine und der Schießsport im Fokus der Öffentlichkeit. Foto: picture alliance / dpa

Von Göran Gehlen, dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.