13.06.2021, 05:34 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

„Der Schmerz hört nicht auf“: Nach der Amokfahrt von Trier

Petra Lieser sitzt mit Fotobüchern über ihre Tochter in ihrem Garten. Die Tochter Katja Lieser war am 1. Dezember 2020 bei einer Amokfahrt in Trier getötet worden (zu dpa „„Der Schmerz hört nicht auf“: Das Leben nach der Amokfahrt von Trier“). Foto: Birgit Reichert/dpa

Petra Lieser sitzt mit Fotobüchern über ihre Tochter in ihrem Garten. Die Tochter Katja Lieser war am 1. Dezember 2020 bei einer Amokfahrt in Trier getötet worden (zu dpa „„Der Schmerz hört nicht auf“: Das Leben nach der Amokfahrt von Trier“). Foto: Birgit Reichert/dpa

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus