gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
13.05.2020, 19:58 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Corona in Schlachthöfen: Bundesregierung will „aufräumen“

Seit mehrere Schlachtbetriebe zu Corona-Hotspots geworden sind, rücken die Arbeits- und Wohnbedingungen der Beschäftigten in den Blickpunkt. Die Bundesregierung spricht von Ausbeutung und kündigt Gegenmaßnahmen an.

Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, spricht im Bundestag zu den Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie. Foto: Michael Kappeler/dpa

Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, spricht im Bundestag zu den Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie. Foto: Michael Kappeler/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.