Aktualisiert: 29.03.2019, 12:32 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Christchurch gedenkt Opfern - Ardern mahnt zu Menschlichkeit

Zwei Wochen nach dem Anschlag in Christchurch erinnert Neuseeland noch einmal an die 50 Toten. Die Premierministerin dankt der muslimischen Gemeinde für ihre besonnene Reaktion auf das Verbrechen. Nächste Woche muss der mutmaßliche Täter vor Gericht erscheinen.

Premierministerin Jacinda Ardern kommt mit ihrem Partner Clarke Gayford zur nationalen Trauerfeier in Christchurch. Foto: Martin Hunter/AAP

Premierministerin Jacinda Ardern kommt mit ihrem Partner Clarke Gayford zur nationalen Trauerfeier in Christchurch. Foto: Martin Hunter/AAP

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.