02.06.2022, 18:07 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Innenministerkonferenz

Bund und Länder: Streit um Zuschüsse für Katastrophenschutz

In der Sache sind sich Bund und Länder einig: Der Zivil- und Katastrophenschutz in Deutschland muss gestärkt werden. Wieviel Geld dafür wie schnell fließen kann - darüber herrscht aber Uneinigkeit.

Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat in Würzburg mit ihren Amtskollegen aus den Ländern (im Hintergrund v.l. Reinhold Jost (Saarland), Herbert Reul (NRW) und Armin Schuster (Sachsen)). Foto:Daniel Vogl/dpa

© Daniel Vogl/dpa

Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat in Würzburg mit ihren Amtskollegen aus den Ländern (im Hintergrund v.l. Reinhold Jost (Saarland), Herbert Reul (NRW) und Armin Schuster (Sachsen)). Foto:Daniel Vogl/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.