Aktualisiert: 29.07.2019, 20:48 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

London will USA in europäische Hormus-Mission einbinden

So schnell kann das gehen: Vor gut einer Woche schlug Großbritannien eine rein europäische Militärmission in der Straße von Hormus vor. Jetzt gibt es einen neuen Premier, einen neuen Außenminister und einen neuen Kurs in dieser wichtigen Frage.

Am 19. Juli stoppten die iranischen Revolutionsgarden den britischen Öltanker „Stena Impero“ in der Straße von Hormus. Foto: Morteza Akhoondi/Tasnim News Agency/AP

Am 19. Juli stoppten die iranischen Revolutionsgarden den britischen Öltanker „Stena Impero“ in der Straße von Hormus. Foto: Morteza Akhoondi/Tasnim News Agency/AP

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.