Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.09.2019, 23:08 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

London plant Neuwahl im Fall von Abstimmungsniederlage

Widersprüchliche Aussagen aus London: Premierminister Johnson beteuert, er wolle keine Wahl. Regierungskreisen zufolge plant die Regierung aber genau das, sollte sie bei der anstehenden Auseinandersetzung um einen No-Deal-Brexit im Parlament unterliegen.

Steuer auf einen ungeordneten EU-Austritt seines Landes zu: Großbritanniens Premierminister Boris Johnson. Foto: Jessica Taylor/House of Commons/AP

Steuer auf einen ungeordneten EU-Austritt seines Landes zu: Großbritanniens Premierminister Boris Johnson. Foto: Jessica Taylor/House of Commons/AP

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick