Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.07.2019, 10:46 Uhr

Brandanschlag in Kyoto: Täter fühlte sich offenbar betrogen

Ein Mann zündet ein Animationsstudio in Kyoto an, das Zeichentrickfilme für junge Menschen produziert. Was war sein Motiv? Die Ermittler liefern erste Erklärungen.

Brandanschlag in Kyoto: Täter fühlte sich offenbar betrogen

Sicherheitskräfte stehen nach dem Brandanschlag in der Nähe des Animationsstudios in Kyoto. Foto: Jae C. Hong/AP

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.